Startseite > Android, Samsung Galaxy Tab, Tipps und Tricks > Samsung Galaxy Tab – USB Probleme lösen (auch für Entwickler)

Samsung Galaxy Tab – USB Probleme lösen (auch für Entwickler)


Es ist eigentlich nicht schwer, das Galaxy Tab per USB mit einem Windows XP Rechner zu verbinden. Aber die Tücke steckt im Detail. Jedenfalls benötigt man dazu kein KIES!

Um einfach nur auf den internen SD-Speicher oder die eingesteckte microSD-Karte zugreifen zu können, muss man nur darauf achten, dass unter ‚Einstellungen->Anwendungen->Entwicklung‘ kein Haken unter ‚USB-Debugging‘ gesetzt ist!

Wenn man dann das Tab über USB verbindet, geschieht in Zukunft die Kontaktaufnahme mehr oder weniger automatisch. Um die Verbindungsaufnahme noch weiter zu automatisieren, gibt es unter ‚Einstellungen->Drahtlos und Netzwerk->USB-Einstellungen‘ verschiedene Auswahlmöglichkeiten:

  • Samsung Kies
  • Media Player
  • Massenspeicher
  • Bei Verbindung fragen

‚Samsung Kies‘ sollte man erst einmal vermeiden. Möglicherweise gewinnt diese Einstellung an Bedeutung, wenn erste Firmware-Updates (Gingerbread wäre nett) für das Tab zur Verfügung stehen. Ich  habe ‚Bei Verbindung fragen‘ eingestellt, für viele macht vermutlich auch einfach ‚Massenspeicher‘ Sinn.

Wenn man jetzt das Samsung per USB verbindet kommt eine Seite auf den Bildschirm, auf der es unten eine Schaltfläche ‚Verbinden‘ gibt und wenn man die antippt, werden die SD-Speicher des Samsung zum Beispiel im Windows Explorer als Wechselspeicher aufgeführt und man kann problemlos Dateien hin und her kopieren.

Achtung: Bevor man die USB-Verbindung wieder löst, sollte man auf jeden Fall zuerst auf die sich jetzt ‚Ausschalten‘ bezeichnende Schaltfläche tippen, sonst kann es zu schlimmem Datenverlust kommen!

Für Entwickler:

Wer gerne mit Eclipse für das Tab entwickeln möchte, kommt mit den oben beschriebenen Verfahren nicht weiter. Man benötigt einen Samsung USB Treiber, der nicht so einfach zu bekommen ist und auch auf Samsungs Webseite nicht zu finden ist. Möglicherweise ist er in KIES vorhanden. Ich habe ihn über diese Seite bekommen.

Nicht erschrecken, es ist eine etwa 18 MByte große Datei, von der man aber das meiste nicht benötigt. Man kann die EXE-Datei mit Hilfe von 7-Zip öffnen und anschließend den Ordner ’16_Shrewsbury‘ entpacken. Das ist der passende USB Treiber!

Bevor man jetzt das Tab an den PC anschließt, muss man in ‚Einstellungen->Anwendungen->Entwicklung‘ den Haken unter ‚USB-Debugging‘ setzen. Jetzt das Tab mit dem PC über das USB-Kabel verbinden und bei der anschließenden Treiber-Installation jedes mal manuell das Verzeichnis ’16_Shrewsbury‘ auswählen. Dies muss man drei mal machen, bis alle Komponenten installiert sind.

Anschließend kann man endlich mit Eclipse die zu entwickelnden Apps direkt auf dem Tab testen!

Der Treiber scheint für das Samsung Galaxy S gemacht zu sein, funktioniert aber auch mit dem Tab prima.

Wer den Galaxy Tab schon einmal an den PC angeschlossen hatte und jetzt einen fehlerhaften USB-Treiber installiert hat, der kann mit einem Rechtsklick auf ‚Arbeitsplatz‘, welches sich meist auf dem Desktop befindet, die Systemeigenschaften aufrufen. Dort unter dem Hardware-Tab auf ‚Geräte-Manager‘ klicken und den fehlerhaften Treiber deinstallieren. Das sollte helfen.

  1. März 14, 2011 um 3:43 pm

    sehr gute und genaue Auskunft über den Treiber für Galaxy Tab, wunderbar gemacht

  2. Anonymous
    September 18, 2011 um 3:59 pm

    Hallo zusammen, vielen Dank für eure Anleitung. Vielleicht könnt ihr mir helfen. Wenn ich das gt mit dem pc verbinde wird das gerät zwar vom pc erkannt, aber nicht als massenspeicher sondern einfach als tab. Nach dem übertragen von daten ist es doch sinnvoll die hardware sicher zu entfernen, aber da erscheint keine option hardware sicher entfernen. Auch auf dem gt unter einstellung- drahtlos, netzwerk fehlt der button usb-einstellung komplett. Wie kann ich nun vor dem trennen des usb die verbindung sicher stoppen??

  3. Anonymous
    September 18, 2011 um 3:59 pm

    Hallo zusammen, vielen Dank für eure Anleitung. Vielleicht könnt ihr mir helfen. Wenn ich das gt mit dem pc verbinde wird das gerät zwar vom pc erkannt, aber nicht als massenspeicher sondern einfach als tab. Nach dem übertragen von daten ist es doch sinnvoll die hardware sicher zu entfernen, aber da erscheint keine option hardware sicher entfernen. Auch auf dem gt unter einstellung- drahtlos, netzwerk fehlt der button usb-einstellung komplett. Wie kann ich nun vor dem trennen des usb die verbindung sicher stoppen??
    Vielen Dank für eure Antwort
    Dominic

  4. Anonymous
    November 14, 2011 um 12:43 pm

    Echt klasse !!!! Vielen Dank ,hat mir sehr geholfen!!!
    mfg konnym

  5. Anonymous
    November 24, 2011 um 7:04 pm

    hilft leider nicht mein laptop erkennt es einfach nicht .

  6. Melanie
    Dezember 25, 2011 um 7:05 pm

    und wie schliese ich das samsung tab an meine.stereo anlage an?

  7. Dezember 25, 2011 um 8:24 pm

    Über ein 3.5 mm Klinkenkabel im Kopfhörerausgang.

  8. Norbert Fahnler
    Februar 2, 2012 um 11:57 am

    Hallo!

    Beim neuen GT-P6800 (7.7″ Tab) von Samsung mit Android 3.2 gibts ‘Einstellungen->Drahtlos und Netzwerk->USB-Einstellungen’ nicht mehr. Habt Ihr eine Lösung dafür?

  9. Februar 2, 2012 um 12:47 pm

    Leider habe ich das neue 7.7″ Tab nicht. Dafür aber das Note. Da ist es auch wieder anders als beim ersten Tab. Beim Note findest Du die Einstellungen für’s USB-Debugging hier: ‚Einstellungen->Anwendungen->Entwicklung-USB-Debugging‘.

    Sie haben aber erst Auswirkungen, wenn Du einmalig die für’s Debugging notwendigen Treiber installiert hast.

  10. Februar 16, 2012 um 3:01 pm

    super genaue Anleitung so würd ich mir das immer wünschen. vielen Dank !!

  11. Anonymous
    März 3, 2012 um 12:59 pm

    super vielen Dank, so hat es endlich funktioniert.

  12. Marcel
    Mai 15, 2012 um 3:38 pm

    Wie genau installiere ich die Treiber? Hatte das Tab bereits vorher angeschlossen. Über den Geräte-Manager habe ich die Treiber deinstalliert und danach dann über Treiberaktualisierung in das Verzeichnis ’16_Shrewsbury’ verwiesen. Allerdings kann er dort keine Treiber finden:-/

  13. Mai 15, 2012 um 6:54 pm

    Gehe in den Geräte-Manager, entferne den bisherigen Treiber und versuch es noch einmal.

  14. Marcel
    Mai 15, 2012 um 10:30 pm

    Es hat ein paar Anläufe gedauert aber jetzt erkennt er es… was auch immer jetzt anders war;) Danke!🙂 VG

  15. Sabine
    Februar 8, 2016 um 3:33 pm

    Hi, Leute. Ich habe ein Problem. Mein Frau Mama hat in ihrer Euphorie alle Fotos und Videos von ihrem Samsung GT-P5210 gelöscht. Software hätte ich ja zum Wiederherstellen, aber dazu müsste erst einmal das tolle Tablet als Laufwerk erkannt werden. Kann mir bitte jemand helfen, wie ich das am besten anstelle?

  1. Februar 23, 2011 um 12:13 pm
  2. November 4, 2011 um 12:45 pm
  3. Februar 2, 2012 um 1:02 pm

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: