Das letzte Einhorn


So, nun ist es also raus! Windows Phone 7 erfordert zumindest die Überarbeitung wenn nicht sogar die Neuentwicklung bisheriger Windows Mobile Anwendungen.

Der Erfolg von iPhone und Android hat den schlafenden Riesen Microsoft aufgeweckt. Dieser sieht durch schwindende Martkanteile seine Pfründe bedroht und hat sich zu Gegenmaßnahmen entschlossen. Es sieht so aus, als ob Windows Phone 7 erst einmal die bisher offensichtlichen Schwächen (Kein Touch-Gebrauch, kein Marktplatz – vielleicht auch eine Tugend?) beseitigt und nicht unbedingt neue Innovationen bietet, sondern – wie Microsoft es eigentlich schon immer gemacht hat – die ‚guten‘ Ideen der anderen kopiert.

Das Traurige daran ist, dass mir Windows Mobile (welches mich in den vergangenen Jahren mehr als einmal zur ‚Weißglut‚ gebracht hat) nun doch noch,  seit es das IPhone und Android gibt, als letztes ‚freies‘ Smartphone-Betriebssystem sympathisch geworden ist!!!

Denn die volle Leistungsfähigkeit (iTunes, Marketplace) von iPhone und Android kann ich nur nutzen, wenn ich mich in irgendeiner Form registriere. Ohne dass ich meine Daten irgendwo hinterlasse, geht da nicht mehr viel. Bei Windows Mobile muss ich das zur Zeit noch nicht. Ich kann nach Herzenslust durch’s Internet stöbern und wenn mir etwas gefällt, es einfach downloaden oder kaufen, um es anschließend auf meinem HD2 installieren. Mag sein, dass die Installation einer CAB-Datei oder der Umweg über den PC mittels ActiveSync geringfügig mehr Aufwand bedeutet, aber wenn man es 2-mal gemacht hat, weiss man wie es geht.

Und die CAB-Dateien können einfach auf einer eingesteckten Speicherkarte bleiben und bei Bedarf neu installiert werden. Keine Probleme mit DRM oder ähnlichem überwachendem Mist!

Der HD2 ist ganz klar das beste Windows Mobile Gerät was es bisher gegeben hat und möglicherweise auch das letzte! Angesichts dem kommenden WM7 ist es fraglich, ob HTC oder andere Hersteller noch einmal ein Gerät für Windows Mobile entwickeln werden. Und auf WM7-Smartphones läuft alte Software nicht mehr! Nach dem HD2 gibt es möglicherweise nur noch Smartphones, die alles was wir mit ihnen machen, zuverlässig dem Hersteller mitteilen.

Vielleicht bin ich paranoid, aber ich denke, ich sollte mir schnell noch einen Zweit-HD2 kaufen.

  1. Sam
    März 9, 2010 um 2:26 pm

    Ja, bin auch gespannt, wie das weitergeht.
    Ich find schon WM6.5 war ein Schnellschuss, der viel kaputt gemacht hat (Auch wenns schön aussieht). PNG statt ICO’s? Und das Setup muss die von Hand irgendwohin kopieren? Dann die etlichen Inkompatibilitäten bei verschiedenen Geräten, ich sag nur MessageInterception oder zB scheint beim HD2 ein abgespielter Sound sich nicht an die Systemlautstärke zu halten.

    Ein Aufräumen ist eine gute Idee, bleibt zu hoffen, dass die Fehler der anderen Hersteller nicht wiederholt werden, sondern das System trotzdem offen bleibt.

  2. März 11, 2010 um 1:07 pm

    Das denke ich halt gerade nicht. Ich vermute eben ähnliche Einschränkungen wie beim iPhone und wohl auch bei Android-basierten Smartphones. Denn die Einschränkungen sind ja der Grund für den Erfolg der Windows Mobile Konkurrenten. Dadurch hat z. B. Apple mehr Kontrolle über die Software, die der Endbenutzer über den Marketplace kaufen kann. Sie können so darauf achten, dass Anwendungen immer einem weitgehend einheitlichen Gebrauchskonzept folgen. Soviel ich weiß, haben sie sogar Einblick in den Sourcecode und können so sogar Viren, Trojaner oder ähnliches erkennen und vermeiden. Die andere Seite ist der durch Einschränkung vereinfachte Gebrauch des Smartphones/iPhones. Es ist wohl einfach so, dass die Akzeptanz der Geräte durch das schlüssigere Gebrauchskonzept (anstatt Bedienungskonzept, oder sind wir die Diener unserer Computer?) höher ist, als durch die größere Funktionalität von Windows Mobile.

  1. Juni 9, 2011 um 7:28 am

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: